Studiengangs-Anmeldung

CAS Deutsch als Zweitsprache und Interkulturalität in der Berufsbildung

Bitte geben Sie in das untenstehende Formular Ihre persönlichen Adressdaten ein. Zudem bitten wir Sie, ihre Institution/den Arbeitgeber aus der Liste zu wählen, oder einzutragen.

Hier finden Sie die thematischen Inhaltsbereiche, welche ein Ordnungssystem zum zielgerichteten Auffinden von Weiterbildungsangeboten darstellen.
Da nur der Titel im Papierformat publiziert wird, muss dieser entsprechend werbewirksam sein. Bitte wählen Sie daher einen attraktiven, aussagekräftigen, kurzen, mit dem Inhalt übereinstimmenden Titel!
Kursdaten: Unbedingt Ferien und Feiertage des entsprechenden Kursdurchführungskantons beachten.
Kurszeiten: Abendkurse können in der Regel frühestens um 18.00 Uhr beginnen. Am Samstag muss das Kursende auf spätestens 17.00 Uhr festgelegt werden.
Sequenzierte Kurse: Kurse, die aus mehreren Sequenzen wie z.B. drei Mittwochnachmittagen bestehen. Sie finden fast ausschliesslich in der unterrichtsfreien Zeit statt und haben eine Mindestdauer von zwei Sequenzen.
Holkurse: Kurse, bei denen Inhalt, Zielsetzung, Leitung und Dauer bereits konzipiert und im Weiterbildungsprogramm ausgeschrieben sind. Kurszeiten und Durchführungsort werden durch das Schulhausteam direkt mit der Kursleitung vereinbart.
Sie können auch die gemischte Variante wählen, bei welcher der Kurs mit fixen Daten ausgeschrieben wird, aber noch zusätzlich "geholt" werden kann.
Wie viele Unterrichtsstunden umfasst der Kurs insgesamt?
Im Regelfall beträgt die maximale Teilnehmendenzahl 24. In begründeten Ausnahmefällen kann diese angepasst werden.
An der PH Luzern können keine Kurse unter 12 Teilnehmenden durchgeführt werden.
In welcher Ortschaft findet der Kurs statt?
Falls Sie die genaue Adresse des Kurses kennen, geben Sie diese bitte hier an.
z.B. Schulhaus Hagen, Bahnhofstrasse 36, 6460 Altdorf
Wenn Sie für die Durchführung des Kurses spezielle Infrastruktur wie Beamer, Flipchart, Pinwand etc. benötigen oder der Kurs in einem speziellen Raum wie Küche, Turnhalle etc. durchgeführt werden soll, geben Sie hier bitte die Details an. Diese Information erscheint nicht in der Kursausschreibung.
An welche Adressaten / Schulstufen richtet sich der Kurs?
Bitte geben Sie hier an, falls ihr Kurs neu ist, den LP 21 betrifft, es sich um einen SWCH Sommerkurs oder einen Transferkurs handelt.
Dieser Text wird nur im Online-Programm publiziert. (Im Kursprogramm wird lediglich der Kurstitel angezeigt.)
Die Ausschreibung des einzelnen Angebots muss:
  • - informieren, überzeugen, werben.
  • - kurz und prägnant sein und darf den Umfang von 800 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
      nicht überschreiten.
  • - folgende Aspekte beinhalten:
    •   a) klare und realistische Ziele (persönlicher, schulischer Nutzen)
    •   b) Inhalt inkl. zentraler Begriffe (Online-Recherche)
    •   c) Arbeitsweise
Verwenden Sie bitte immer die Sie-Form (nicht duzen).
Diese Informationen werden von der WZBA mit der Einladung verschickt. Sie erscheinen nicht in der Kursausschreibung. z.B. mitzubringendes Material, vorgängig zu besorgende Bücher etc.
Wenn den Teilnehmenden Materialkosten entstehen, geben Sie diese bitte an. Die PH Luzern führt Beträge über CHF 20.- in der Kursausschreibung auf. Materialkosten werden im Kurs von der Kursleitung direkt eingezogen.
Hier ist Platz für weitere Informationen, welche im Online-Programm erscheinen sollen.
An welchen Tagen zu welchen Zeiten bieten Sie den Kurs an.
Eingabebeispiele: 3 Halbtage à 3 Std. oder 2 MI-Nachmittage 14.00-17.00

Abendkurse können in der Regel frühestens um 18.00 Uhr beginnen. Am Samstag muss das Kursende auf spätestens 17.00 Uhr festgelegt werden.
Bitte beachten Sie die Ferien des entsprechenden Kursdurchführungskantons. Siehe Kalender PHSZ
Kursleiterinnen und Kursleiter, die zum ersten Mal ein Angebot eingeben, müssen der Kursausschreibung ein Kurzporträt beilegen. Dieses kann hier auch überarbeitet werden.
Die Beschreibung soll folgende Angaben enthalten:
  1. - Berufliche Aus- und Weiterbildungen
  2. - Aktuelle berufliche Tätigkeit
  3. - Weiterbildungsaktivitäten im Themengebiet
  4. - Besondere Fähigkeiten und Fertigkeiten
Bitte geben Sie an, ob Sie Ihre Kursleitertätigkeit im Rahmen Ihrer selbstständigen Tätigkeit ausführen.
Als sozialversicherungsrechtlich selbstständigerwerbend gilt, wer in unabhängiger Stellung und auf eigenes wirtschaftliches Risiko Arbeit leistet und die zuständige Ausgleichskasse die Selbstständigkeit der beauftragten Person bzw. beauftragten Einzelfirma oder Personengesellschaft (Kollektivgesellschaft oder Kommanditgesellschaft) im ausgeübten Bereich anerkennt (der Nachweis für die entsprechende Anerkennung ist jährlich neu vorzuweisen).
Bitte geben Sie an, ob Sie die Korrespondenz and Ihre Privat- oder Firmenadresse wünschen.
Die Angabe Ihrer Mobiltelefonnummer vereinfacht ein allfälliges Zurücksetzen Ihres Kennwortes.
Die Haupt-Email-Adresse kann nicht im Web verändert werden. Bitte kontaktieren Sie die Kursadministration, wenn Sie diese Adresse ändern möchten.
Diese Email-Adresse wird in den Kursprogrammen (Online- und Druckversion) publiziert
Die Haupt-Email-Adresse kann nicht im Web verändert werden. Bitte kontaktieren Sie die Kursadministration, wenn Sie diese Adresse ändern möchten. Sollten Sie an der PH Luzern als Praxislehrperson tätig sein, empfehlen wir Ihnen, hier nach Möglichkeit die persönliche, institutionelle Adresse anzugeben, sofern Sie über eine solche verfügen (z.B. hans.muster@schule-xy.ch)
Die E-Mail-Adresse kann bei institutionellen E-Mail-Adressen (@phlu.ch, @stud.phlu.ch, @ihrf.phlu.ch) nicht angepasst werden.
Die Anzahl Unterrichtsstunden, welche Sie als Kursleiter in diesem Kurs durchführen.
Ihr beruflicher Hintergrund: Auf welcher Stufe, auf welchen Stufen sind Sie unterrichtsberechtigt?
Bitte beachten Sie dazu die Hinweise im Dokument Weiterbildung für Schulleitungen.
Bitte Kopien von Diplomen, Fachausweisen, Zertifikaten sowie sonstigen Aus- und Weiterbildungsabschlüssen senden an:
PH Luzern, Weiterbildung und Zusatzausbildungen, Frohburgstrasse 3, Postfach, CH-6002 Luzern, weiterbildung@phlu.ch
Bitte Kopien von Diplomen, Fachausweisen, Zertifikaten sowie sonstigen Aus- und Weiterbildungsabschlüssen senden an:
PH Luzern, Weiterbildung und Zusatzausbildungen, Frohburgstrasse 3, Postfach, CH-6002 Luzern, weiterbildung@phlu.ch
Bitte Kopien von Diplomen, Fachausweisen, Zertifikaten sowie sonstigen Aus- und Weiterbildungsabschlüssen senden an:
PH Luzern, Weiterbildung und Zusatzausbildungen, Frohburgstrasse 3, Postfach, CH-6002 Luzern, weiterbildung@phlu.ch
Bitte geben Sie Ihre korrekte Bankverbindung(IBAN-Nr) an.
Warum wird diese Form des Leistungsnach-weises gewählt? Wie passt dieses Format zu Zielsetzung und zur Arbeitsweise im Teil-modul?
Dieser Text wird in den Kursprogrammen (Online- und Druckversion) publiziert
Die folgenden Merkmale stellen für die Weiterbildung PH Luzern wichtige Qualitätsaspekte ihrer Produkte dar. Alle Kurse orientieren sich an den aufgeführten Produktmerkmalen, in jedem Angebot werden die verschiedenen Merkmale jedoch mit unterschiedlicher Ausprägung gewichtet. Bitte kreuzen Sie bei jedem Merkmal an, in welchem Masse es Ihr Angebot auszeichnet und integrieren Sie Ihre gesetzten Schwerpunkte in Ihrem Ausschreibungstext, z.B. unter „Arbeitsweise“.

Alle Felder mit einem Stern * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.


Name PLZ Pensum in %  
Gewählte Elemente

Kontakt für Fragen oder bei Problemen im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung oder Ihrer Personendaten:
weiterbildung@phlu.ch, Tel. 041 203 03 03